Weiblich, ländlich, innovativ…

engagieren sich für mehr Lebensqualität in ihrem Umfeld. Lebendige Regionen brauchen eine nachhaltige und flächendeckende Landwirtschaft.

Gemeinsam Türen öffnen…

LandFrauen sind für chancengerechte Lebensbedingungen auf dem Land und in der Stadt, für gleiche gesellschaftliche Teilhabe von Männern und Frauen.

Frauen können und wollen mehr…

LandFrauen fordern bessere Rahmenbedingungen, um Familie, Beruf und ehrenamtliches Engagement besser vereinbaren zu können.

LandFrauen in Baden-Württemberg

Mit über 85.000 Mitgliedsfrauen sind die drei LandFrauenverbände die größte baden-württembergische Interessenvertretung für Frauen im ländlichen Raum und in über 1.300 Kreisverbänden und Ortsvereinen organisiert. Jeder der drei LandFrauenverbände ist ein eigenständiger Landesverband.

1986 haben sich die drei LandFrauenverbände zur Arbeitsgemeinschaft der LandFrauenverbände Baden-Württembergs (AG LFVe) zusammengeschlossen, um die Interessen der Frauen im ländlichen Raum mit gemeinsamer, geballter Kraft zu vertreten.

Die wichtigsten politischen Anliegen der AG LFVe sind:

  • die Verbesserung der Situation von Frauen und Familien auf dem Land, insbesondere Vereinbarkeit von Familie und Beruf, Anerkennung der Haushalts- und Familienarbeit, Weiterbildung und Information der Frauen im ländlichen Raum
  • die Verbraucherinformation und Verbraucher-Erzeugerdialog
  • die agrarsoziale Sicherung und Einkommenssicherung für Bäuerinnen und bäuerliche Betriebe
  • die Förderung und Unterstützung des ehrenamlichen Engagements
  • Gemeinsam stehen die Landesverbände für eine starke Vertretung aller Frauen im ländlichen Raum.